Spanienreise 4HL1 und 2

22. September, 09:00 Uhr. Alle stehen mit ihren (mehr oder weniger) großen Koffern abfahrbereit am Salzburger Flughafen. Noch fühlt es sich unreal an, dass wir in weniger als 12 Stunden im sonnigen Málaga sein werden. Doch dieser Gedanke wurde schnell greifbar, spätestens, als wir uns mit dem ersten Flugzeug in die Lüfte erhoben. Nach einem weiterlesen…

Mit dem Zug nach Prag

Gleich in der ersten Schulwoche ist die 5 HL zu ihrer letzten, gemeinsamen Klassenfahrt in Begleitung von Frau Birnbaum und Frau Kirchgasser aufgebrochen. Früh morgens starteten wir mit dem Zug nach Prag. Dort erkundeten wir zu Fuß und per Boot auf der Moldau die wunderschöne Stadt. Black Light Minigolf und gemeinsames Essen standen auch auf weiterlesen…

Als WIR zurückgekommen

Mit einem riesigen Smiley endeten unsere diesjährigen Kennenlerntage in Piesendorf letzte Woche. Angereist waren alle drei ersten Klassen mit ihren KVs plus Begleitlehrerinnen am Mittwoch, um dann bis Freitag Gelegenheit zu haben, sich und unsere Schule besser kennenzulernen. Das Wetter war zwar etwas frisch in der Früh und auch abends – von den Pinzgauer Bergen weiterlesen…

Spanien segunda parte

Am Freitag begann dann für unsere 4HL das große Abenteuer Alicante. Am Samstag ging’s dann in das bezaubernde und kunterbunte Dörfchen Villajoyosa und danach ins malerische Altea. Der Sonntag wurde am Playa de San Juan unter der gnadenlosen spanischen Frühlingssonne verbracht, um die Batterien für die kommenden Tage aufzuladen und dem Schneewittchenteint Abhilfe zu schaffen. weiterlesen…

Nacht der Mathematik

Wollt ihr an der Nacht der Mathematik teilnehmen? Stellt man diese Frage als Lehrperson, blickt man wahrscheinlich am Anfang eher unmotivierten Gesichtern entgegen. Mit der Erklärung, dass es sich um gemeinsames Rätsellösen in Gruppen handelt und dem Angebot, davor gemeinsam Pizza zu essen und dann in der Schule zu schlafen, konnte ich die 3 HL weiterlesen…

Und so sprach der Nikolaus…

  Ich habe mich auf den Weg gemacht, da ich gehört habe, dass ich hier auf Schüler*innen treffe, die sich für soziale Themen interessieren. Auch ich habe mich als Bischof von Myra für soziale Fragen eingesetzt, die sich mir bei Armut und Hungersnöten aufgedrängt haben. Es wird erzählt, dass in Myra und in der Umgebung weiterlesen…