Mobilitäts- und Rollstuhltraining

Im Rahmen des fächerübergreifenden Unterrichts (PPPS/SOMP) konnten die Schülerinnen und Schüler der 2. HLW einen Einblick in den Alltag von seh- und mobilitätsbeeinträchtigen Menschen erlangen. Josef Schinwald, Obmann des Blinden- und Sehbehindertenverbands Salzburg, wies auf die täglichen Herausforderungen für blinde und sehbehinderte Menschen hin und erklärte Besonderheiten im Bezug auf Bezahlvorgänge, Computerprogramme und den Straßenverkehr. weiterlesen…

Eine besondere Palme für die „Sonneninsel“

Der Palmsonntag kann kommen, Ostern auch! Die Osterfreude ist schon da! Froh, wieder eine Etappe des Schuljahres geschafft zu haben und in der Vorfreude auf die Ferien feierte unsere Schulgemeinschaft am letzten Schultag vor den Osterferien den Abschluss der Fastenaktion. Der Palmsonntag und der traditionelle Palmbuschen standen im Mittelpunkt der diesjährigen vorösterlichen Feier. In Gedanken weiterlesen…

Infotag

Am Tag der offenen Tür eine noch völlig fremde Schule zu besuchen, ist sicherlich kein einfaches Unterfangen: Man kennt dort noch niemanden, verliert leicht die Orientierung im fremden Schulhaus, wird mit unbekannten Unterrichtsfächern und Fachbegriffen konfrontiert und soll dabei eine wichtige Richtungsentscheidung für die Schullaufbahn und den späteren Berufsweg treffen. Im Namen der zahlreichen Besucher/innen weiterlesen…

Nikolaus und Engerl in der caritas schule

Es ist eine besondere Zeit: die Adventszeit. Adventkalender werden aufgehängt, Adventkränze aufgestellt, weihnachtliche Dekoration findet ihren Platz. Mancher mag es vielleicht kitschig finden. Ist es ja meistens auch. Aber wenn nicht jetzt Kitsch, wann dann? Aus der Schulküche duftet es nach Lebkuchen und Keksen, in so mancher Klasse wird wieder gewichtelt und die Organisation der weiterlesen…

Wir schauen uns um

Nach alter Tradition wurden nach dem Gottesdienst verschiedenste soziale Einrichtungen besucht, um die Arbeit mit hilfsbedürftigen Menschen besser kennen zu lernen. Das Spektrum der besuchten Einrichtungen reichte von Tagesbetreuungsstätten der Lebenshilfe bis zum Jugendzentrum Lehen. Unter anderem wurde zum Beispiel der 5 HLW die Arbeit mit Obdachlosen Menschen im Haus Franziskus sehr detailiert näher gebracht. weiterlesen…

Abschluss Fastenprojekt

Geldübergabe mittels symbolischen Schecks Als Abschluss des diesjährigen Fastenprojektes wurde am letzen Schultag vor den Osterferien eine kleine Osterandacht abgehalten. Im Rahmen dieser Feier hatte auch Herr Tureczek die Möglichkeit, einen Bericht der Arbeit im Waisenhaus Kidane Mehret in Äthiopien abzugeben. In der letzten Zeit wurde mit Hilfe von Spendengeldern ein Spielplatz errichtet sowie ein weiterlesen…

Coffee to help

Jeder Schluck tut Gut(es) Coffee to help ist ein Projekt der Caritas Österreich bei dem verschiedene Cafés teilnehmen und 30 bis 50 cent pro Kaffeetasse für In- und Auslands Organisationen für Kinder in Not spenden.

Elisabethtag 2009

Am heurigen Tag der Schutzpatronin Hl. Elisabeth gab es eine Vielzahl von Aktionsschauplätzen. Nach einer gemeinsamen Einstimmung in der Kollegienkirche strömten die Schülerinnen und Schüler klassenweise in die verschiedensten Richtungen. Hier nun einige Berichte der einzelnen Stationen: Bondeko – Ort der Begegnung Das Wort „Bondeko“ kommt aus der afrikanischen Bantusprache Lingala und bedeutet Geschwisterlichkeit, Bund der weiterlesen…

Fastenprojekt 2009

D a n k e !!! Bei der diesjährigen Fastenaktion wurde für die Schulkinder in Pattoki/Parkistan (siehe Bericht Freiheit und Schulbildung vom 23.01.2009) die stolze Summe von € 781,61 gespendet. Ein herzliches Dankeschön von Angelika Leitner, der die Spende im Rahmen unserer Kreuzwegfeier übergeben wurde. Sie berichtet: „Für € 6,60 kann ein Kind ein Monat in die weiterlesen…

72 Stunden

… ohne Kompromiss Vom 22. – 25. Oktober 2008 fand die größte Jugendsozialaktion Österreichs „72 Stunden ohne Kompromiss“ – ein Projekt der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3 statt. Dabei stellten in Salzburg mehr als 450 Jugendliche ihre Arbeitskraft sozial Bedürftigen und Benachteiligten ehrenamtlich zur Verfügung.