Das Schuljahr – eine Schiffsreise

Auch das heurige Schuljahr war wieder einmal eine Schiffsreise der besonderen Art: eine anstrengende und aufregende Kreuzfahrt mit so manchen Stürmen und schwerem Seegang, aber auch mit ruhigeren Zeiten, in denen man sich an Deck die Sonne ins Gesicht scheinen lassen konnte.

Während dieser Reise hat sich jede Menge Gepäck und Ballast angesammelt. Einen Teil davon wollen wir heute im Meer versenken oder in einem Hafen zurücklassen. All die Streitereien, der Schulstress, schlechte Noten und Enttäuschungen gehen über Bord.

Dankbar sind wir für die vielen guten Erfahrungen, die wir im heurigen Schuljahr machen durften: es haben sich neue Freundschaften und Klassengemeinschaften entwickelt, die für ein angenehmes Lernklima gesorgt haben und die lehrreichen Erfahrungen, die wir im Praktikum sammeln konnten, haben auch unser persönliches Leben bereichert.

So haben wir wieder einmal, alle im gemeinsamen Schulboot sitzend, ein Jahr Fahrt übers Wasser hinter uns gebracht. Manchmal war es lustig, manchmal wurde es etwas eng. Wie gut, dass wir einen verlässlichen Kapitän haben, der mit seinem Kompass einen guten Kurs für unser Schulschiff wählt.

Auf die Lenkung Gottes kannst du vertrauen und an dich selber, deine Stärken, sollst du glauben!

Mögt ihr den Wind im Rücken haben, die Sonne im Gesicht und Gottes schützende Hand über euch, bis wir uns im Herbst wiedersehen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 22 = 32