What is the power of a compliment?

… diese Frage stellten sich Schüler*innen der heurigen Maturaklasse im Rahmen des Englischunterrichtes. Bei näherer Betrachtung fanden sie heraus, dass ein kleines Kompliment oft große Wirkung haben kann. Es zaubert ein Lächeln ins Gesicht und macht glücklich. Im besten Fall bekommt man sogar ein Kompliment zurück, eine chain of reaction wird ausgelöst. Es bedarf oft weiterlesen…

Wo zeigt sich Gott?

Diese Frage stellte sich heuer unsere Schulgemeinschaft während des Weihnachtsgottesdienstes in der Kirche Herrnau mit Pfarrer Pöttler. Schüler*innen aus den verschiedensten Klassen teilten ihre Gedanken mit uns. Wenn ich im Moment glücklich bin, denke ich, dass Gott da ist. Ich denke, Gott zeigt sich nicht. Er wird einfach bei uns sein und wir werden seine weiterlesen…

Und so sprach der Nikolaus…

  Ich habe mich auf den Weg gemacht, da ich gehört habe, dass ich hier auf Schüler*innen treffe, die sich für soziale Themen interessieren. Auch ich habe mich als Bischof von Myra für soziale Fragen eingesetzt, die sich mir bei Armut und Hungersnöten aufgedrängt haben. Es wird erzählt, dass in Myra und in der Umgebung weiterlesen…

Welttag der Armen

Im Rahmen des Welttages der Armen unterstützten einige unserer Schülerinnen die Caritas Salzburg beim Sammeln von Sachspenden für Bedürftige im Forum 1. Die nächste Aktion findet am 20. November vor dem Interspar im Europark statt – über jede Art der Unterstützung freuen wir uns natürlich sehr! Ein großes Dankeschön gilt auch all jenen, die mit weiterlesen…

Downsyndrom Österreich Tagung

Vom 24. – 26.September 2021 fand die Tagung von Downsyndrom Österreich in St. Virgil statt. Die Kinderbetreuung vor Ort wurde von den Schülerinnen und Schülern der caritas.schule übernommen. Es haben sich 45 Schülerinnen für dieses Wochenende bereit erklärt, dabei sein und Erfahrungen sammeln zu wollen. Teils, weil sie in die Berufe der Kindergartenpädagogik einsteigen wollen, weiterlesen…

Startklar

In der zweiten Schulwoche machten sich die Schüler*innen unserer ersten Klassen auf den Weg ins schöne Piesendorf im Pinzgau, um einander besser kennenzulernen und erste Freundschaften zu knüpfen.  Dort wurden sie nicht nur mit dem Lernkonzept COOL vertraut gemacht, sondern verbrachten auch viel Zeit mit Teamspielen, die die Klassen näher zusammenbrachten. Dazwischen durfte natürlich ausreichend weiterlesen…