Abschlussprüfung 2018

Herzliche Glückwünsche an die Absolventinnen und Absolventen der Fachschule für Sozialberufe zur bestandenen Abschlussprüfung. Ganz besonders gratulieren darf man Julia Brennsteiner, Sophie Erlfelder, Corinna Garba und Marco Schruckmayr zum ausgezeichnetem Erfolg, sowie Jana Hettegger und Laura Philipp zum  gutem Erfolg. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der Abschlussklasse alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und weiterlesen…

Auf der Flucht

Die 3 HLW hatte in den letzten beiden Wochen die Möglichkeit, sich in die Erfahrungswelt flüchtender Menschen hinein zu versetzen. Zum Einen besuchten sie die Ausstellung von „Ärzte ohne Grenzen“. Dabei wurde ihnen sehr anschaulich die Arbeit dieser Organisation in Katastrophengebieten erklärt. Zum Anderen bekamen die Schülerinnen einen Einblick in die Lebenswelt und Fluchtgeschichte eines weiterlesen…

Jung trifft Alt

Am 3. Juli fand im OVAL die Abschlussveranstaltung zum Projekt J. A.! – Jung trifft Alt statt. Bei orientalischer Musik und in Anwesenheit von Frau Landesrätin Mag. Dr. Kimbie Humer-Vogl und Herrn Caritasdirektor Mag. Johannes Dines, wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihr Sozialzeitausweis überreicht, in dem die erworbene soziale Kompetenz dokumentiert ist. Als Geschenk, gesponsert weiterlesen…

Sportwoche am Ossiacher See

Vom 26. Juni bis zum 1. Juli verbrachten die SchülerInnen der 2FSB und 2HLW mit ihren Klassenvorständinnen Prof. Brunner und Prof. Ortner sowie ihrer Sportlehrerin Prof. Berg eine Woche in Kärnten am Ossiacher See. Wir reisten mit unseren Fahrrädern an, da die verschiedenen Sportstätten zwischen 3 und 8 Kilometer Entfernung von unserer Unterkunft lagen. Der weiterlesen…

Handsemmerl Backen in Linz

Am KV-Tag der letzten Schulwoche brach die 2HL mit Prof. Ortner und Prof. Gimpl frühmorgens nach Linz auf. Im Rahmen des Ernährungsunterrichts hatte Frau Prof. Gimpl eine Exkursion in die traditionelle Bäckerei Brandl organisiert. Neben allerhand interessanten Informationen rund ums Backen, brachte uns der Meister des Handgebäcks Paul bei, wie man eine Handsemmel, ein Salzstangerl weiterlesen…

Preis der Salzburger Schulpartner 2017 für den TZU der 4 HL

Zum Abschluss des heurigen TZU  (themenzentrierter Unterricht) zum Thema „Umwelt und Verantwortung“ gab es nun als Anerkennung für das besondere Engagement, für gelebte Schulpartnerschaft und für die Förderung einer hohen Unterrichtsqualität die Trophäe der Salzburger Schulpartner für herausragende Projekte. Wir gratulieren allen Mitwirkenden – also der gesamten Schulgemeinschaft – sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.

Lass uns unsere Nächstenliebe leben

Am letzten Schultag vor Ostern feierten wir die vorösterliche Feier unter dem Motto „Wir dürfen nicht mitleiden, aber wir können mitfühlen“ im Kreise des Herrn Direktors Helmut Bitschnau, MMag. Christof Eisl vom mobilen Kinderhospiz in Salzburg und der ganzen Schulgemeinschaft. In der Betrachtung des Bildes von Jesu Begegnung mit Veronika ließen  sich die Schülerinnen und Schüler auf weiterlesen…

Faschingsdienstag

Juhu! Endlich fiel der Faschingsdienstag wieder in die Schulzeit und ermöglichte uns einen Vormittag lang dem Alltag zu entfliehen. Jede Klasse dekorierte ihren Raum laut dem eigenen Klassenmotto und überlegte sich für die anderen Klassen ein Programm. Der Klassenverband löste sich auf und in Gruppen durchstreiften alle Schüler und Schülerinnen die Räume der anderen Klassen. weiterlesen…

IT-Karrieretag

Am 1. März besuchte die 4 HL den IT-Karrieretag im WIFI Salzburg, wo Schülerinnen und Schüler interessante Einblicke in die Arbeitswelt der Informationstechnologie bekamen. Zahlreiche Unternehmen aus Salzburg präsentierten sich und warben um die Gunst des IT-Nachwuchses. Wir hörten einen informativen Vortrag zum Thema „Sichere Nutzung von Social Media“ und erfuhren einiges über die tollen weiterlesen…

Ein Schritt ins Alter

Am 21. Februar besuchten die Schülerinnen der 3 SB im Haus der Natur den Workshop „Ein Schritt ins Alter“ (laut Lehrplan Instant Aging). Wir wurden in vier Gruppen eingeteilt und hatten Aufgaben zu erfüllen. Wie ist es schlechter zu hören (Kopfhörer mit Schallschutz), schlechter zu sehen (Brillen mit vielen Dioptrien) oder mit Handschuhen und vibrierender Nadel weiterlesen…